Public:Mobbing

aus www.bibwiki.at

Mobbing am Arbeitsplatz


Inhaltsverzeichnis


Was ist Mobbing? 

Unter Mobbing versteht man die systematische Ausgrenzung einer Person aus einer Gruppe: Mehrere Personen versuchen, eine einzelne Person aus einer Gemeinschaft/einem Betrieb hinauszuekeln, indem sie diese regelmäßig schikanieren und herabwürdigen.

Mobbing kann grundsätzlich in allen Gruppen stattfinden, so z.B. in Schulen, in Vereinen oder in sozialen Netzwerken.

In bestimmten Situationen entsteht Mobbing besonders häufig: zum Beispiel, wenn die Angst um Arbeitsplätze groß ist bzw. ein hoher Leistungsdruck besteht oder,  wenn grundlegende Veränderungen in der Firma anstehen und wenn Beschäftigte wenig Anerkennung erhalten.

Mobbingsituationen entstehen schrittweise. Das bedeutet aber auch, dass beginnende Mobbingsituationen wieder beruhigt werden können, sofern in der Organisation die ersten Anzeichen ernst genommen und die anstehenden Konflikte bearbeitet werden. Mobbingprävention ist daher sehr wichtig.


Woran erkenne ich Mobbing?

Mit dem Fragebogen Mobbing der AK können Sie anhand von konkreten Fragen individuelle Mobbingsituationen einschätzen.


Was kann ich tun, wenn ich gemobbt werde?

  • Es wird immer empfohlen, eine Art "Mobbing-Tagebuch" zu führen - also, auf irgendeine Art und Weise alle unguten Vorfälle zu dokumentieren.
    Dazu können Sie eine Vorlage verwenden, die die AK zu Verfügung gestellt hat.
  • Wenn es in Ihrer Firma einen Betriebsrat bzw. Jugendvertrauensrat gibt, so wenden Sie sich an diese.
  • In vielen Bundesländern gibt es spezielle Mobbing-Beratungsstellen des ÖGB, an die Sie sich wenden können. Sie stehen allen Gewerkschaftsmitgliedern offen.
    In Oberösterreich gibt es auch eine kirchliche Beratungsstelle.
    Bei allen Beratungsstellen ist eine vorherige Anmeldung notwendig!


Mobbing-Beratungsstellen

Nach Bundesländern (in alphabetischer Reihenfolge)

Burgenland:    
Mobbing-Beratungsstelle des ÖGB in Eisenstadt
Oberösterreich:   
Mobbing-Erstberatungsstellen des ÖGB in fast allen Bezirkshauptstädten
Betriebsseelsorge OÖ

Salzburg
Mobbing- Beratungsstelle des ÖGB in Zell am See
Steiermark:
Mobbing-Beratungsstelle des ÖGB in Graz
Tirol:
Mobbing-Beratungsstellen des ÖGB in allen Bezirkshauptstädten

Vorarlberg:
Mobbing Beratungsstelle des ÖGB in Feldkirch

Wien:
Mobbing Beratungsstelle des ÖGB


Literaturtipps

  • Infobroschüre "Mobbing am Arbeitsplatz der AK informiert über rechtliche und gesundheitliche Aspekte von Mobbing.
    Sie richtet sich vor allem an Betroffene sowie an BetriebsrätInnen.
  • Der "Mobbing-Leitfaden zur Prävention und Intervention" des Fonds Gesundes Österreich richtet sich vor allem an BetriebsrätInnen und an das Management größerer Betriebe.
    Der Leitfaden enthält u.a. Vorlagen für Betriebsvereinbarungen sowie konkrete Präventionsstrategien.
  • Weiters gibt es eine Studie der AK Steiermark "Mobbing an steirischen Schulen". Die AK Steiermark hat in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat eine Informationsbroschüre für Rat suchende Eltern und Kinder erstellt.

Ähnliche Themen


Weitere bib-wiki Links

Arbeitsrecht: Infos und Beratung






Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!


Zurück zur Hauptseite

Persönliche Werkzeuge