Public:Tandem lernen

aus www.bibwiki.at

Was ist ein Tandem?

Zwei Personen verschiedener Muttersprache helfen sich gegenseitig beim Erlernen der jeweiligen Fremdsprache, diese Art zu lernen wird oft bildhaft Tandem genannt.
Dieser Austausch findet in der Regel außerhalb eines Klassenzimmers oder Kursraumes statt. Private Tandems sind von der Gestaltung her völlig frei. Die TeilnehmerInnen vereinbaren  wann, was, wie und wo sie zusammen lernen. Die Treffen sollen regelmäßig stattfinden.


Sprachlernen im Tandem wirkt meistens sehr motivierend: Die beteiligten Personen sind Lernende und Lehrende und sie können ihre gemeinsames Aktivität gemeinsam und vielfältig gestalten.


Inhaltsverzeichnis


Wie bilde ich ein „Tandem“?

Sie können einfach im Internet suchen oder über einen Aushang z.B. im nächsten Supermarkt.

Für die Suche im Internet gibt es kostenlose Plattformen:

  • Tandempartners: Sie können in dieser Plattform suchen oder eine Anzeige aufgeben. Diese Plattform hat NutzerInnen aus ganz Europa.
  • Sprachlernbörse des Sprachenzentrum der Universität Wien ist auch offen für Nicht-Studierende. Die meisten NutzerInnen der Sprachlernbörse wohnen im Großraum Wien.
  • Universität Salzburg Sprachtandembörse des Institut für Slawistik beschränkt sich auf Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch und Tschechisch und richtet sich vor allem an Studierende.
  • Das Sprachenzentrum der VHS Götzis  in Vorarlberg vermittelt  und betreut Sprachtandem aus der näheren Umgebung.

Sprachlernpartnerschaften werden oftmals auch von Bildungseinrichtungen initiiert. Hier können die Formen sehr unterschiedlich sein, oft gibt es dafür eine Moderation oder Beratung. Es gibt auch Tandems, die sich online austauschen, in Gruppen arbeiten. Der Sprachaustausch muss nicht immer im Mittelpunkt stehen, manchmal sind es der kulturelle Austausch, Lernwege usw.

Weiterführende Informationen

Informationen zu Hintergrund und Entstehung des Tandems als Sprachlernmethode finden Sie hier.
"Tandem" ebenso wie "Sprachtandem" ist auch eine registrierte Marke für die Anwendung dieser Methode unter bestimmten Rahmenbedingungen. Diese Marke wird von der TANDEM Fundazioa verwaltet. Informationen und die Möglichkeit sich einzuschreiben, finden Sie hier.
In Österreich arbeitet das Internationale Zentrum für Kulturen und Sprachen (IZKS) der VHS GmbH mit dieser Methode.



Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!


Zurück zu Deutsch kostenlos üben oder zur Hauptseite




Persönliche Werkzeuge